Drei-Tage-Torte (Elli)

Drei-Tage-Torte (Elli)

200 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
1 P. Backpulver

Für den dunklen Teig
2 EL Kakao
2 EL Milch

Butter mit Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei ca. ½ Minute). Mehl und Backpulver in 2 Portionen unterrühren.
1/3 des Teiges in eine Springform (26 cm, Boden gefettet) geben und glatt streichen.
Kakao und Milch unter den restlichen Teig rühren. Teig in eine zweite Springform geben und glatt streichen.

Bei 160° Heißluft 15-20 Min. den hellen Boden, etwa 25 Min. den dunklen Boden backen.

Böden aus den Formen lösen, erkalten lassen. Dunklen Boden einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung
½ l Sahne
2 P. Sahnesteif
80 g Zucker
1 Vanillezucker
400 g Schmand oder Creme fraiche

Zum Beträufeln
6 EL Rum
Zum Bestäuben
Kakaopulver

Sahne mit Sahnesteif , Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Schmand/Creme fraiche verrühren, unter die Sahne heben. 3 EL Sahnecreme zum Bestreichen des Tortenrandes beiseite stellen.

Unteren dunklen Boden auf Tortenplatte legen, mit 2 EL Rum beträufeln, mit Sahnecreme bestreichen. Hellen Boden darauf legen, ebenfalls mit 2 EL Rum beträufeln und mit Sahnecreme bestreichen. Oberen dunkeln Boden ebenfalls mit Rum beträufeln und mit restlicher Sahnecreme bestreichen. Tortenrand mit der zurückgestellten Sahnecreme bestreichen.

Torte zugedeckt 3 Tage in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen.

Am Serviertag Torte mit Kakaopulver bestäuben.

Schneeballen (Nicole W.)

Schneeballen (Nicole W.)

7 Eier
1 Pr. Salz
1 Vanillezucker
200gr. Zucker
200gr. Mehl
1/2 TL Backpulver

250gr. Magerquark
150gr. Creme fraiche
400gr. Sahne
2P. Sahnesteif
(100ml Amaretto)
1P. Vanillezucker
60gr. Zucker

150gr. Kokosraspel oder Schokostreusel

Biskuit auf großem Backblech backen.
Sahne und Sahnesteif schlagen, unter die restl. Zutaten mischen.
Biskuit in Stücke zupfen und in die Masse geben.
Bälle formen und in Kokos (Schokolade)wälzen.
In Muffinförmchen legen und kühlen.

Schokoladen-Muffins mit Schokoherz (Marion)

Schokoladen-Muffins mit Schokoherz (Marion)

220 g Weizenmehl
2 EL Kakaopulver
3 TL Backpulver
135 g Zucker
2 P Vanillezucker
1 Ei
125 ml fettarme Milch 1,5%
150 g Magermilchjoghurt 1,5%
3 EL Pflanzenöl
12 kleine Schokotäfelchen
1 Tl Puderzucker

Anleitung:
Backofen auf 180°C vorheizen. Mehl mit Kakao- und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, Ei, Milch, Joghurt und Öl dazugeben und alles gut verrühren.
Eine 12er-Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und den Teig gleichmäßig verteilen. In die Mitte jedes Muffin ein Schokoladenstückchen hineingeben und auf mittlerer Schiene ca. 25 – 30 Minuten backen.
Muffins mit Puderzucker bestäuben, und noch warm mit Schlagoberst servieren.

Schmeckt traumhaft, bei diesem Schnuddelwetter.
Gutes Gelingen!

 

Sauerrahmcreme mit Brombeer-/oder Erdbeersauce (Elli)
Sauerrahmcreme
7 Blatt Gelatine + etwas Milch
2 B. (je 200 g) saure Sahne
2 B. (je 200 g) Creme fraiche
3 B. (je 150 g) Joghurt
120 g Zucker
2 P. Vanillezucker
500 ml Sahne

Sahne steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Saure Sahne, Creme fraiche, Joghurt und Zucker verrühren, aufgelöste Gelatine zugeben.
Sahne unterheben.

Brombeer-/oder Erdbeersauce
600 g gefrorene Brombeeren oder Erdbeeren
2 P. Vanillezucker
80 g Puderzucker

Obst auftauen lassen, pürieren, evtl. durch Sieb streichen. Puderzucker und Vanillezucker unterrühren

Apfelstreuselkuchen (Anita A.)

Apfelstreuselkuchen (Anita A.)

Streuselteig:
175g Mehl
50g Mondamin
50g Mandeln oder Haselnüsse
1/2 Teel. Backpulver
1 Eigelb
100g Zucker
150g Butter
(2/3 des Teiges als Boden in die Springform)

Belag:
mit 50g Mondamin und 1/4l Milch einen Pudding kochen, abkühlen lassen
80g Zucker
1 P Vanillezucker
250g Quark
1 Eigelb
abgeriebene Schale einer Zitrone
2-3 Eßl. Zitronensaft
2 Eiweiß steif schlagen und unterheben

Quarkmasse auf den Streuselboden verteilen, klein geschnittene Äpfel darauf verteilen, restliche Streusel darüber streuen und zum Schluss Mandelblätter verteilen.
Bei 180 °C 50 Minuten backen

P.S. Rezept schmeckt auch mit Rhabarber

Apfel-Streusel-Kuchen (Nicole W.)

Apfel-Streusel-Kuchen (Nicole W.)

Teig:
375 gr. Mehl
200 gr. Margarine
150 gr. Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
4 Eier
1 Pck. Backpulver
75 gr. Schmand
Belag:
1,5 kg Äpfel
100 ml. Zitronensaft
100 ml. Wasser
75 gr. Zucker
Streusel:
300 gr. Mehl
175 gr. Margarine
150 gr. Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
25 gr. gemahlene Mandeln

Zubereitung:
Den Teig aus den angegebenen Zutaten zusammenrühren und auf ein gefettetes Blech (hoher Rand) streichen.
Für den Belag die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und 15 Minuten kochen. Die lauwarmen Äpfel auf den Teig verteilen.

Die Zutaten für die Streusel zusammenmischen und durchkneten. Streusel auf den Kuchen verteilen und bei 200 Grad 30 – 45 Minunten backen.

Nutellakuchen (Birgit K.)

Nutellakuchen (Birgit K.)

250 g Butter oder Margarine
5 Eier
1 P. Vanillzucker
1 P. Backpulver
1 Eßl. Kakao
1 Teel. Zimt
1 Tasse (ca. 200 ml) Rotwein oder Minderalwasser
1 kleines Glas Nutella
325 g Mehl

Alles gut verrühren, in eine Napfkuchenform (geht auch ein Springkuchenblech oder auch
Backblech und Schnitten schneiden) geben und bei ca. 160 Grad ca. 50 Minuten backen.
Mit Schokoguß bestreichen oder Puderzucker draufstreuen.
Schmeckt vor allem Kindern und sehr süßen Erwachsenen gut.

 

Herzhafte Mini-Muffins (Tina)

Herzhafte Mini-Muffins (Tina)

120 gr weiche Butter
100 gr Frischkäse oder Magerquark
150 gr Mehl

Zu einem Knetteig verarbeiten kleine Kugeln formen und in ein Mini Muffinsblech geben.

Mit einem Stössel in der Form verteilen.

180 gr Schinkenwürfel
1 Zwiebel
1 Ei
2 Eßl Creme fraiche
2 Eßl geriebener Käse
Salz Pfeffer
mischen und in die Form geben
Bei 180 Grad 20 Min backen

Lachsroulade (Silke S.)

Lachsroulade (Silke S.)

– 80 g geriebener Emmentaler
– 4 Eier
– 125 g Spinat (aufgetaut)
– Pfeffer

mischen und auf ein mit Backpaier belegtes Backblech streichen
bei 190 Grad Umluft 10-15 Minuten backen
(- bis der Rand braun ist – nicht zu lange)
auf dem Papier auskühlen lassen
Füllung:
– 200 g Frischkäse
– 200 g Räucherlachs
zerkleinern und mischen
auf den Boden streichen und einrollen
in Stücke schneiden