Baden-Marathon

Baden-Marathon

Vieles war neu und nicht alles klappte auf Anhieb, aber aus Sicht des Lauftreffs JLG Waldbronn war es ein Saisonhighlight, der 34. Baden-Marathon in Karlsruhe. Neu waren Start- und Zieleinlauf bei der Neuen Messe, größtenteils neue Streckenführung, Shuttlebusse zu den Wechselstellen und die Staffeln mit 4 anstatt bisher mit 3 Läufern. An einigen Stellschrauben kann oder muss noch gedreht werden, so insbesondere bei den Busverbindungen, den langen Wegen in und an der Messe und an der Lautstärke in der Halle.

Vertreten war der Lauftreff durch Markus Becker auf der Marathonstrecke, Jürgen Becker und Claudia Legner-Schmid als Halbmarathonis und mit 7 Teamstaffeln, also nochmals 28 Läuferinnen und Läufer. Zusätzlich tummelten sich noch 8 JLG´ler in verschieden Staffeln ihres Arbeitgebers und Susanne bewältigte erstmals einen Halbmarathon für den Namensgeber des Baden-Marathons, der Fiducia-AG.

Die Anfahrt war etwas schwierig, da sich lange Staus vor dem Parkplatz bildeten. Letztendlich haben es alle rechtzeitig zum Start geschafft. Die Shuttlebusse zu den Wechselstellen standen teilweise ebenfalls im Stau und machten die Insassen dadurch leicht nervös. Auch der Rücktransport klappte nicht reibungslos, da Straßenbahnen ausfielen oder die Busse einfach später losfuhren. Dadurch verpassten 2 der JLG-Läuferinnen den gemeinsamen Zieleinlauf mit ihren Teamkollegen.

Rein sportlich gesehen, gab es sehr gute Leistungen. Allen voran durch Markus bei seinem Marathon. Er lief sehr gleichmäßig und schaffte mit 03:45:09 Std. eine neue hervorragende persönliche Bestzeit. Auch bei den Halbmarathonis und den Staffelläufer gab es durchweg klasse Laufleistungen, obwohl es bei den letzten Läufern etwas wärmer geworden war. Die Stimmung beim Zieleinlauf auf dem gelb-roten Teppich in die Messehalle war richtig gut. Unter lautstarken Anfeuerungen sowohl von der Zuschauertribüne, als auch der Läufer die bereits im Ziel waren, lief eins nach dem anderen JLG-Team gemeinsam jubelnd ins Ziel. Einen hervorragend 6. Platz in der Teamwertung „Family and Friends“ belegte die Mannschaft JLG Waldbronn 5 in der Besetzung Torsten, Hans, Holger und Jonas.

Wie schon oft fand der Marathontag in der Festhalle Waldbronn seinen gemütlichen Ausklang. Dieses Jahr waren die Läuferinnen, Läufer und Fans zu Gast beim Weinfest der Concordia Reichenbach. Schön war´s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.