Ettlinger Altstadtlauf

Ettlinger Altstadtlauf

Es war ein Abend der Superlativen aus Sicht des Lauftreffs JLG Waldbronn. Mit 51 Läuferinnen und Läufern war das die zahlenmäßig größte Laufgruppe in Ettlingen. Es gibt aber noch weitere Zahlen die beeindrucken:

47 beteiligten sich am 10-km Hauptlauf, 4 beim Schülerlauf,
20 JLG´ler erreichten eine neue persönliche Bestzeit,
15 beendeten den Einsteigerkurs mit tollen Leistungen,
12 hiervon bewältigten erstmals eine solche Stecke.

Hinter jeder einzelnen dieser Zahlen steckt zum großen Teil hartes Training und Durchhaltevermögen. Dies gilt insbesondere für die Teilnehmer vom Einsteigerkurs 2016. Sehr wenige von ihnen haben Anfang 2016 gedacht, dass sie Mitte Juni in Ettlingen 10 km laufen und dies sogar in wirklich sehr guten Zeiten. Begleitet wurden sie in Ettlingen von Nicole S., Elli und Jürgen, die die einzelnen Gruppen betreuten und je nach Bedarf Zug- oder Bremsläufer, oder Motivator waren.

Lukas und Tim Becker, sowie Noah und Luca Pfrommer beteiligten sich am Schülerlauf über 1 km. Sehr wichtig ist hier, dass die Kinder mit Begeisterung und voller Freude dabei sind. Alle 4 setzten dies hervorragend um, auch dank der Unterstützung von Mama und/oder Papa.

Nach ständig wechselnden Wetterverhältnissen und mehreren kräftigen Schauern den Tag über, gab es am Abend richtig gutes Laufwetter. Kühle Temperaturen, trocken mit etwas Sonne und wenig Wind, alles passte und alle Teilnehmer waren erleichtert und froh.

Diese Bedingungen schlugen sich durchweg auch in den gezeigten Leistungen nieder, was 20 neue persönliche Bestzeiten bestätigen. Egal ob die Bestzeiten um wenige Sekunden oder teilweise sogar um mehrere Minuten verbessert werden konnten, gilt allen ein herzlicher Glückwunsch.

Die beste Platzierung des Abends erreichte mit einem 5. Rang Jannis Schottmüller in der Altersklasse U14. Es folgten Jonas Becker (AK U18), Margrit Kuderer (AK W55) und Aaron Anderer (AK U14) mit jeweils 6. Plätzen. Je einen 7. Platz schafften Lena Kusdil-Mollien (W35), Ilona Heilig (W50) und Bastian Endres (U20). Glückwunsch!
Die interne JLG-Wertung gewann bei den Männern Jonas Becker (44:04 min.) vor Michael Kunz (44:28 min.) und Dominik Becker (45:45 min.). Bei den Damen siegte Lena Kusdil-Mollien (50:03 min.), gefolgt von Ilona Heilig (50:40 min.) und Denise Keller (53:39 min.). Bester aus der Einsteigergruppe war Tobias Endres (53:31 min.) vor Nicolas Abzieher (59:26 min.), die somit beide in ihrem ersten Zehner unter einer Stunde blieben.

Nach dem Duschen im Albgauhallenbad konnte im Stadtgarten noch ausgiebig gefeiert werden. Es war zwar etwas frisch, aber trocken, zumindest von oben. Der Rasen hatte sich leider recht schnell in einen Matschboden verwandelt. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Angeregt hat man sich über die erbrachten Leistungen, die Premierenläufe und über den erfolgreichen Laufabend unterhalten.

Auch das Essen und vor allem das Bier schmeckt nach einem solchen Wettkampf besonders gut.

So war der Ettlinger Altstadtlauf ein erstes tolles Highlight im 10. Jubiläumsjahr des Lauftreffs. Die große Zahl der Läufer in den neuen, grünen Laufshirts mit entsprechendem Werbeaufdruck, machte nachhaltig auf den 1. Waldbronner Freibadlauf am 16.07.16 aufmerksam. Bleibt zu hoffen, dass es auch dort viele Teilnehmer, gutes Wetter und einen reibungslosen Ablauf geben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.